Italien – Zum Nachreisen

Italien-Rundreise im Sept/Okt 2021

Vieste – einsame Buchten im Gargano Nationalpark

Mailand ist wunderschön. Das Bild zeigt das Opernhaus La Scala.

Idyllische Höhlensiedlungen in Matera, die europäische Kulturhauptstadt von 2019

Desenzano, Perle am Lago

Brescia, das verkannte Juwel mit viel Historie.

Emilia Romagna – Buffalo Mozzarella und Parma Schinken

San Marino – die älteste Republik der Welt

Vielfältige Erlebnisse rund um die Bucht von Neapel:
- Napoli bei Tag und Nacht
- Wandern auf dem Vulkan
- Die Ausgrabungen von Pompeji
- Trauminsel Capri
- Wandern auf den Molare, 1444 m
- Rundfahrt entlang der Amalfitana
- Stimmungsvolles Sorrento

Griechische Tempel in Paestum

Routenbeschreibung

Am ersten Tag sind wir von Garmisch-Partenkirchen bis 100 km vor Neapel durchgefahren. 12 Stunden mit dem Wohnwagen. Da musste ich durch.
Vom sehr schönen Campingplatz in Vico Equense an der Bucht von Neapel aus haben wir die Umgebung erkundet: Neapel, Pompeji, Wanderung am Vesuv, Sorrento, Capri, Wanderung auf den Molare und eine Fahrt entlang der Amalfi-Küste. Auf dem Weg zur Höhlenstadt Matera in der Basilikata haben wir kurz Halt in Paestum gemacht. Vieste in Apulien ist ein wunderschöner Ort beim Gargano Nationalpark und wir sind zu einem fast einsamen Strand gewandert. Auf dem Rückweg nach Norden haben wir noch San Marino einen Besuch abgestattet und in der Emilia Romagna nach Buffalo Mozzarella und Parma-Schinken Ausschau gehalten. Die letzten vier Tage verbrachten wir auf einem gepflegten Agritourismo-Campingplatz bei Desenzano am Gardasee. Das ist bereits in der Lombardei. Von Desenzano aus haben wir Ausflüge mit dem Zug nach Mailand und Brescia unternommen. Ich kann diese Rundreise "zum nachreisen" sehr empfehlen.
Nachfolgend gehe ich auf die einzelnen Reiseziele detailliert ein. Dort finden sich auch zahlreiche Fotos.

  • Im kleinen Ortskern am Porto di Seiano Vico Equense
  • Pompeji
  • Wandern auf Vulkangestein Wandern am Vesuv
  • Gebäude an der Piazza Plebiscito in den italienischen Farben Neapel
  • Der Piazzo Tasso Sorrento
  • Das Gipfelplateau des Molare Wandern auf der Sorrentina
  • Auch so lässt sich die Amalfitana genießen Die Amalfi-Küste
  • Faraglioni di Capri, das Wahrzeichen der Insel Capri
  • Einer von drei Tempeln Paestum
  • Blick in die Sassi Matera
  • Am Spiaggia di Vignanotica Vieste (Gargano)
  • San Marino
  • Die Emilia Romagna
  • Desenzano
  • Der Mailänder Dom Mailand
  • Laubengänge an der Piazza Loggia Brescia

Das Taschenbuch zur Reise – JETZT BESTELLEN!

Ich nutze keine Cookies aktiv. In die Webseite ist jedoch ein YouTube-Video eingebunden. Es kann sein, dass YouTube Cookies verwendet. Nur aus diesem Grund erfolgt diese Cookie-Abfrage.