Tag 18: Schokolade zum Frühstück

Du bist hier: Tag 18 von 30 der Reisebeschreibung „Rundreise USA NORDOSTEN“

Süße Verführungen in Hershey’s Schokoladenwelt

Fahrstrecke:
Hotel -> wenige Meilen -> Pennsylvania State Capitol -> 15 Meilen -> Hershey’s Chocolate World -> 13 Meilen -> Three Mile Island -> 70 Meilen -> Camp-David-Region -> 21 Meilen -> Frederick/MD -> 40 Meilen -> Hotel in Gettysburg/PA

Nachdem es gestern Abend durch die lange Fahrstrecke sicher spät geworden ist, kannst du es heute ruhiger angehen. Du musst nicht pünktlich um 9 Uhr bei Öffnung vor dem Eingang von Hershey’s Schokoladenwelt stehen. Für den Nachmittag habe ich kurze Abstecher nach Maryland in die Nähe von Camp David, dem Landsitz des amtierenden amerikanischen Präsidenten, und zum Grabmal von Francis Scott Key, dem Autor der amerikanischen Nationalhymne, vorgesehen.

Pennsylvania State Capitol

Für das Navigationsgerät:
501 N 3rd Street, Harrisburg, PA 17120

Harrisburg ist die Hauptstadt von Pennsylvania. Je nachdem, wo du übernachtet hast, liegt das Pennsylvania State Capitol mehr oder weniger auf deinem Weg zur Schokoladenwelt in Hershey.

Hershey’s Chocolate World

Für das Navigationsgerät:
101 Chocolate World Way, Hershey, PA 17033

Lange Zeit habe ich mich gefragt, warum viele Pennsylvania-Urlauber so begeistert von Hershey’s erzählen, bis ich es selbst erlebt habe. Hershey’s ist nicht nur eine schnöde Schokoladenfabrik. In Amerika wird schließlich aus allem eine große Show gemacht. Und so werden die Stunden in der Hershey’s Chocolate World zu einem unerwarteten Erlebnis. Für den Besuch empfehle ich 3 bis 4 Stunden einzuplanen.

Schon die Anfahrt bringt dich zum Staunen. Das Areal ist riesig und beherbergt sogar einen Freizeitpark mit Hotelresort. Die Anfänge liegen über hundert Jahre zurück, als Milton Hershey vor den Toren von Harrisburg eine Schokoladenfabrik mit Arbeitersiedlung baute. Aus diesem Grund trägt der gesamte Ort heute den Namen des Gründers. Und der durch Hershey verlaufende Highway 422 heißt Chocolate Avenue.

Hershey’s ist sozusagen das „Milka von Amerika“, der Geschmack ist jedoch nicht vergleichbar. Probiere die Reese’s und Kisses und bilde dir deine eigene Meinung!

Die bunte Fabrikhalle der Chocolate World umfasst einen Food Court und ein Café, wo ich die besten Cupcakes meines Lebens genossen habe. Herzstück ist der riesige Süßwaren-Shop Hershey’s Largest Candy Store. Angesichts der Dauer-Berieselung mit Sammy Davis Jrs. „The Candy Man“ aus dem Jahr 1972 kommt man nicht umhin, die eine oder andere Schokoladenpackung in den Einkaufskorb zu legen.

Ich empfehle, zuerst die kostenlose Hershey’s Chocolate Tour zu besuchen. In Schienenwagen fährst du durch eine Show-Fabrik und erfährst viel über die Herstellung von Schokolade. Danach kannst du aus verschiedenen kostenpflichtigen Abenteuer-Paketen wählen. Großen Spaß bereitet die Herstellung eines eigenen Schokoriegels (Create Your Own Candy Bar) mit einer echten Schokoladenmaschine, von den Zutaten bis zur individuellen Gestaltung der Verpackung. Dabei schlüpfst du in die Schutzkleidung eines Chocolatiers. Das ist aber nur zur Show und sorgt für allgemeine Erheiterung, du bekommst nicht wirklich klebrige Finger. Die Beschriftung deiner Verpackung erfasst du an einem Computerterminal. Am Ende erhältst du deinen selbst kreierten Schokoriegel in einer ansehnlichen Blechdose als Erinnerung zum Mitnehmen.

Das 4D Chocolate Movie ist beim Adventure 3-Paket für 27,90 Dollar inklusive. Der Kinosaal wird dabei sogar von Schokoladenduft erfüllt.

Hershey’s

Süße Verführungen grüßen vom Dach der Schokoladenwelt

Kernkraftwerk Three Mile Island

Für das Navigationsgerät:
3140 River Road, Middletown, PA 17057

Der Unfall im Reaktor 2 des Kernkraftwerks auf der Insel Three Mile Island am 28. März 1979 machte die Stadt Harrisburg weltweit bekannt. 11 Meilen südöstlich der Stadt ragen die vier Kühltürme in den Himmel. Das Kühlwasser holen sie sich aus dem Susquehanna River, der auch durch Harrisburg fließt. Bei der Navi-Adresse befindet sich am Straßenrand ein Hinweisschild auf das dramatische Ereignis.

Von Harrisburg über Gettysburg zu den Amischen

Catocin Mountain Visitor Center

Für das Navigationsgerät:
14707 Park Central Road, Thurmont, MD 21788

Um in die Nähe von Camp David zu gelangen, fährst du an deinem heutigen Tagesziel Gettysburg vorbei. 25 Meilen weiter südlich in Maryland liegt der Landsitz des amerikanischen Präsidenten, verborgen im dichten Wald des Catoctin Mountain Park. Hier erholen sich die amtierenden Präsidenten und empfangen ausländische Staatsgäste. Präsident Dwight D. Eisenhower benannte das Anwesen nach seinem Enkel David. Camp David ist vom Weißen Haus (siehe Tag 24) nur gut 90 Kilometer Luftlinie entfernt. Mit dem Hubschrauber sind es nur wenige Minuten.

Die Navi-Adresse gehört zum Catoctin Mountain Visitor Center. Von dort sind es noch 2,6 Meilen auf der Park Central Road bis zum Ziel. Es ist jedoch nicht möglich, in die unmittelbare Nähe von Camp David zu gelangen oder überhaupt etwas zu sehen. Dennoch finde ich es hochinteressant, an der unscheinbaren Zufahrt vorbeizufahren und dieser Institution so nahe wie möglich zu kommen. Die Zufahrt zu Camp David ist auf der rechten Seite. Anhalten und Fotografieren ist verboten. Du fährst an der Zufahrt vorbei und wendest beim nächsten Wanderparkplatz nach etwa einer halben Meile. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir der dichte Wald im Catoctin Mountain Park.

Highway 77

Straßenschild auf dem Rückweg von Camp David

Mount Olivet Cemetery

Für das Navigationsgerät:
515 South Market Street, Frederick, MD 21701

Noch einmal 17 Meilen südlich befindet sich auf dem Mount Olivet Cemetery in Frederick die Francis Scott Key Burial Site, die Grabstätte von Francis Scott Key, dem Autor der amerikanischen Nationalhymne (siehe Tag 22). Francis Scott Key wurde im benachbarten Carroll County geboren.

Du fährst durch das Eingangstor des Friedhofs und parkst am Wegrand. Das Memorial von 1898 mit der Statue von Francis Scott Key liegt direkt vor dir. Die Grabkammer befindet sich unterhalb des Denkmals. Auf dem Friedhof fanden auch hunderte Veteranen aus dem Krieg von 1812 ihre letzte Ruhestätte.

Auf einer Tafel stehen die wichtigsten Informationen zu Francis Scott Key und der Entstehung der Nationalhymne. Auf Knopfdruck wird The Star-Spangled Banner abgespielt. Typisch Amerika eben.

Francis Scott Key

Francis Scott Key deutet in Richtung der amerikanischen Flagge. In seiner Hand hält er das Manuskript von The Star-Spangled Banner

Um die Ecke am Stadium Drive liegt das Baseball-Stadion von Frederick, die Heimat der Keys. Wenn der Wind in die richtige Richtung weht, hört man das Singen der Nationalhymne vor den Spielen bis zum Grabmal.

Weiter ohne Navigationsgerät zur Ortsmitte von Frederick

Du verlässt den Friedhof und biegst nach links ab Richtung Ortsmitte von Frederick. Nach einer halben Meile erreichst du den Carroll Creek Park. Such dir einen Parkplatz am Straßenrand und mach einen kleinen Spaziergang durch das schmucke Zentrum von Frederick.

  • Übernachtung in Gettysburg

Deine Meinung zählt

Disclaimer

Disclaimer
Alle in dieser Online-Reisebeschreibung enthaltenen Informationen und Daten wurden vom Autor mit Sorgfalt recherchiert, zusammengestellt und gewissenhaft bearbeitet. Fehler sind dennoch nicht ganz auszuschließen. Die Angaben erfolgen daher ohne Gewähr.
Soweit Unternehmen und deren Produkte genannt werden, handelt es sich um Beispiele, welche ihren Ursprung in den Erfahrungen des Autors haben. Das bedeutet nicht, dass nicht auch andere Unternehmen ähnliche geeignete Produkte und Dienstleistungen anbieten. Beurteilungen geben lediglich die subjektive Meinung des Autors wieder und dienen nicht der Werbung für diese Produkte oder Dienstleistungen.
Bitte respektieren Sie die Arbeit und das Urheberrecht des Autors. Insbesondere ist es untersagt, Kopien der Reisebeschreibung oder Teile davon an anderer Stelle ins Internet zu stellen. Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht.


Das Taschenbuch zur Reise – JETZT BESTELLEN!

Ich nutze keine Cookies aktiv. In die Webseite ist jedoch ein YouTube-Video eingebunden. Es kann sein, dass YouTube Cookies verwendet. Nur aus diesem Grund erfolgt diese Cookie-Abfrage.