Tag 4: Entlang der Küste Connecticuts

Du bist hier: Tag 4 von 30 der Reisebeschreibung „Rundreise USA NORDOSTEN“

Fahrstrecke:
New Haven -> 7 Meilen -> PEZ Factory -> 40 Meilen -> Old Saybrook -> 10 Meilen -> Essex, Valley Railroad Station -> 14 Meilen -> Gillette Castle -> 25 Meilen -> Groton -> 8 Meilen -> Mystic Pizza -> wenige Meilen -> Hotel in Mystic/CT

Von Yale nach Mystic

Heute erwartet dich ein bunter Tag mit unterschiedlichsten Zwischenzielen. Wenn es deinen Interessen entspricht, insbesondere wenn du mit Kindern unterwegs bist, kannst du nach dem Frühstück zunächst einen kurzen Abstecher zur PEZ Factory, der Heimat der lustigen Bonbon-Spender, unternehmen. Ansonsten stellst du das Navi gleich auf das nächste Ziel Old Saybrook, ein gepflegtes Städtchen an der Mündung des Connecticut River und einstiger Wohnort der Hollywood-Legende Katharine Hepburn. Es folgt ein Abstecher in das liebliche Connecticut River Valley. In Groton tauchst du in die geheimnisvolle Welt der U-Boot-Industrie ein, bevor du dir am Abend in Mystic die beste amerikanische Pizza ever gönnst. Der Schauplatz des gleichnamigen Films »Mystic Pizza« markierte den Beginn der unglaublichen Karriere einer gewissen Julia Roberts.

PEZ Factory

Für das Navigationsgerät:
35 Prindle Hill Road, Orange, CT 06477

Von Yale sind es bis zur PEZ Factory im Ort Orange nur wenige Meilen nach Süden. Die Zufahrt erfolgt von der Edison Road, was von der Prindle Hill Road jedoch nicht zu übersehen ist. Wer kennt sie nicht aus seiner Kindheit, die Bonbon-Spender mit den lustigen Comic-Köpfen? Die Ausstellung im PEZ Visitor Center ist den Kult-Spendern gewidmet. Durch Fensterscheiben kann ein Blick in die Produktion geworfen werden.

Ich empfehle, um 10 Uhr vor Ort zu sein, wenn es öffnet, um nicht zu viel Zeit zu verlieren. Eine Stunde reicht für den Besuch aus, so dass du um 11 Uhr wieder aufbrechen kannst. Wenn bei deiner Rundreise heute Sonntag sein sollte, würde ich auf die PEZ Factory verzichten, denn sonntags wird erst um 12 Uhr geöffnet und du würdest den ganzen Vormittag verlieren. Der Eintritt in das PEZ Visitor Center beträgt 5 Dollar plus Steuern. Im Preis enthalten ist ein 2-Dollar-Einkaufsgutschein.

Die Geschichte von PEZ

Die drei Buchstaben »PEZ« sind aus dem Wort »Pfefferminz« abgeleitet, denn die ersten Bonbons hatten seinerzeit Pfefferminzgeschmack. Der österreichische Unternehmer Eduard Haas III. wollte damit vor 100 Jahren eine Alternative zur Raucherentwöhnung schaffen. Die ersten PEZ-Spender hatten deshalb auch die Form eines Feuerzeugs. Der große Erfolg stellte sich durch die Zusammenarbeit mit dem Disney-Konzern ein. Den PEZ-Spendern wurden die Köpfe von Mickey Mouse und Donald Duck aufgesetzt und statt Pfefferminz wurden die Spender mit süßen Bonbons gefüllt. Heute gibt es Spenderboxen in unzähligen Variationen. Wahrscheinlich gibt es keine Football-Mannschaft in der National Football League (NFL) ohne eigenen Bonbon-Spender (dispenser). Das Stammhaus des Unternehmens befindet sich in Traun / Oberösterreich.

PEZ Factory

Die PEZ Factory in Orange

Old Saybrook, Startpunkt

Für das Navigationsgerät:
Plum Bank Road, Old Saybrook, CT 06475

Nach der Besichtigung der PEZ Factory geht es weiter nach Old Saybrook. Ich habe für dich einen Rundkurs entlang der Küstenlinie des Ortes zusammengestellt.

Wenn du die Navi-Adresse eingibst, wirst du in Old Saybrook an den Beginn eines Rundkurses durch wunderschön gepflegte Wohngegenden entlang der Küste geführt. Unterwegs hast du die Möglichkeit, am Kiesstrand und in den ruhigen Seitenstraßen spazieren zu gehen.

Old Saybrook

Haus in Old Saybrook

Gepflegtes Anwesen an der Küstenstraße in Old Saybrook

Ehemaliges Wohnhaus von Katharine Hepburn

Für das Navigationsgerät:
10 Mohegan Avenue, Old Saybrook, CT 06475

Die Navi-Adresse leitet dich zum einstigen Wohnhaus von Katharine Hepburn. Den Film »African Queen« mit Humphrey Bogart in der weiteren Hauptrolle kennst du bestimmt. Kurz vor der Querung der Bucht South Cove machst du hierfür einen Abstecher in den Ortsteil Fenwick. Die Abzweigung nach rechts ist unscheinbar und ohne jegliche Straßenschilder, ein deutlicher Hinweis auf die Exklusivität. Wenn du die Abzweigung verpasst, musst du 500 Meter über die Brücke fahren und auf der anderen Seite wenden.

Auf dem Weg zu dem Anwesen, das die Schauspielerin bis zu ihrem Tod im Jahr 2003 bewohnte, kreuzt du einen Golfplatz und es kann sein, dass du die Blicke auf dich ziehst. Am Ziel angekommen, ist die Zufahrt zum Grundstück (»No Exit. Residents Access Only«) untersagt. In ca. 180 Meter Entfernung befinden sich zwei Häuser direkt am Strand. Das wesentlich größere Anwesen gehörte dem Hollywood-Star. Etwas näher kommst du heran, wenn du um den Golfrasen herum Richtung Strand fährst. Parken ist jedoch überall verboten. Du musst den Mietwagen im Auge behalten.

Von der Landseite wirkt die Immobilie eher unauffällig. Die Immobilienseiten im Internet verraten aber die extravagante Innenausstattung. Zuletzt wurde das Objekt für 15 Millionen Dollar gehandelt.

The Katharine Hepburn Cultural Arts Center

Für das Navigationsgerät:
300 Main Street, Old Saybrook, CT 06475

Du fährst den Weg wieder zurück zur Hauptstraße und dann nach rechts über die Bucht. Nach 2,5 Meilen erreichst du in der Main Street das The Katharine Hepburn Cultural Arts Center, welches auch liebevoll The Kate genannt wird. In dem Gebäude befinden sich ein Theater und ein kleines Museum. Die vier Oscars der Schauspielerin sind in der National Portrait Gallery in Washington DC ausgestellt (siehe Tag 24).

Katharine Hepburn Cultural Arts Center

Das Katharine Hepburn Cultural Arts Center in Old Saybrook

The Valley Railroad, Connecticut River Valley

Für das Navigationsgerät:
1 Railroad Avenue, Exxex, CT 06426

Schließlich folgst du der Main Street 0,5 Meilen weiter zurück zum Highway 1. Dein nächstes Ziel ist das Connecticut River Valley.

Der Connecticut River ist der längste Fluss von Neu England. Er entspringt im nördlichsten Zipfel von New Hampshire, unmittelbar vor der kanadischen Grenze und fließt nach über 400 Meilen bei Old Saybrook in den Atlantik. An der Grenze zwischen New Hampshire und Vermont wirst du den Fluss erneut kreuzen (siehe Tag 14). Deine heutige Fahrstrecke beschränkt sich auf die letzten 15 Meilen flussaufwärts.

In Essex erreichst du den Bahnhof der historischen Eisenbahnstrecke »The Valley Railroad«. Biege nach links ab und halte auf dem geschotterten Parkplatz. Es gibt Zugfahrten entlang des Connecticut River, kombiniert mit einer Dampferfahrt auf dem Fluss. Die Fahrt dauert gut eine Stunde hin und zurück, mit Schifffahrt wären es ca. 2,5 Stunden. Vielleicht passt es ja und du kommst im richtigen Zeitpunkt an, um eine Zugfahrt zu buchen. Ich hatte das Glück, einen einfahrenden Zug mit Dampflokomotive zu erleben. Das Bahnhofsgelände ist eine Einbahnstraße (one way) und du verlässt den Parkplatz am hinteren Ausgang.

Gillette Castle State Park

Für das Navigationsgerät:
67 River Road, East Haddam, CT 06423

Auf dem Weg zum Gillette Castle State Park überquerst du den Connecticut River auf der imposanten East Haddam Bridge. Auf der gegenüberliegenden Seite der Brücke befindet sich das Goodspeed Opera House, ein renommiertes Musicaltheater. Einige Produktionen, die hier ihren Ursprung hatten, liefen später erfolgreich am Broadway in New York City.

Vom Opernhaus sind es auf einer ungewohnt hügeligen Strecke nur noch 4 Meilen bis zum bizarren Gillette Castle aus dem Jahr 1919. Aus der Ferne wirkt das Gillette Castle, als sei es aus Muscheln zusammengesetzt. Von der Terrasse hast du einen wunderschönen Blick auf den gemächlich dahinfließenden Connecticut River. Der Erbauer, William Gillette, war Autor und Hauptdarsteller des Bühnenstücks und der Stummfilminszenierung von Sherlock Holmes. Die Burg kann von Frühjahr bis Herbst besichtigt werden. Der Eintrittspreis beträgt 6 Dollar.

Gillette Castle

Das Gillette Castle thront über dem Connecticut River

Connecticut River

Blick vom Gillette Castle auf den Connecticut River

US Navy Submarine Force Museum, Groton

Für das Navigationsgerät:
1 Crystal Lake Road, Groton, CT 06340

Etwa 25 Meilen nach dem Gillette Castle überquerst du die Brücke der Interstate 95 über den Thames River, der zwischen Groton und New London, wo du vor zwei Tagen mit der Fähre angekommen bist, in den Long Island Sound mündet.

Groton beherbergt mit dem Rüstungskonzern General Dynamics einen der größten U-Boot-Hersteller der Welt. Vielleicht hast du Glück und entdeckst ein U-Boot der US Navy (navy = Marine) auf der Fahrt zur Werft. Das US Navy Submarine Force Museum befindet sich direkt neben dem Marine-Stützpunkt und der Eintritt ist frei. Dienstags ist das Museum allerdings geschlossen. Hauptattraktion ist die 1954 gebaute und 1980 außer Dienst gestellte legendäre USS Nautilus, das erste atomar betriebene U-Boot der Welt. 1958 unterquerte das fast 100 Meter lange Boot zwischen Alaska und dem Norden von Grönland erstmals das Eis des Nordpols.

Groton


USS Nautilus

Die USS Nautilus

Submarine Veterans Memorial

Beim Submarine World War II Veterans Memorial

Submarine World War II Veterans Memorial

Für das Navigationsgerät:
37 Bridge Street, Groton, CT 06340

Unmittelbar nach der Unterquerung der Interstate befindet sich das Submarine World War II Veterans Memorial. Das frei zugängliche Denkmal besteht aus einem U-Boot-Modell, einem Torpedo, einer Gedenkwand und Sitzbänken für Gedenkveranstaltungen.

General Dynamics

Für das Navigationsgerät:
75 Eastern Point Road, Groton, CT 06340

Du fährst die Thames Street nach Süden Richtung Flussmündung. Nach einer Meile erreichst du die Werftanlagen von General Dynamics. Du kannst aber nur am Werk entlangfahren. Das Werk ist nicht zugänglich und hermetisch abgeriegelt. Das Hochsicherheitsgelände ist sogar auf Google Street View verpixelt dargestellt. Bitte keinesfalls Fotos machen! Das könnte böse enden.

Mystic Pizza

Für das Navigationsgerät:
56 West Main Street, Mystic, CT 06355

Weiter geht es zu deinem Tagesziel, dem Ort Mystic am gleichnamigen Fluss. Du kannst die 8 Meilen von Groton nach Mystic auf dem Highway 1 fahren. Das Navigationsgerät will dich vermutlich über die Interstate 95 führen.

Bevor du dir eine Mystic Pizza gönnst, empfehle ich, die auf der Karte eingezeichnete kleine Rundstrecke durch Mystic abzufahren und die Handwerker- und Kapitänshäuser aus alten Walfängerzeiten zu bewundern. Du startest 130 Meter oberhalb der Pizzeria an der weiß strahlenden Union Baptist Church. Nach links geht es in die High Street. Schilder an den liebevoll restaurierten Hauseingängen verraten die Namen und Berufe der einstigen Bewohner.

Von der Pearl Street siehst du auf der gegenüberliegenden Flussseite das Freilichtmuseum Mystic Seaport, das du morgen besuchen wirst. Am Ende der Gravel Street fällt der Blick auf die Zugbrücke (drawbridge) über den Mystic River, der wenige Meilen später in den Atlantik mündet. Die Brücke verbindet die beiden Ortsteile von Mystic.

Mystic

Haus in der High Street, Mystic

Ehemaliges Kapitänshaus in Mystic

Mystic Pizza

Die Pizzeria „Mystic Pizza“ ist bekannt durch den gleichnamigen Film (dt. Titel: „Pizza Pizza – Ein Stück vom Himmel“) mit Julia Roberts aus dem Jahr 1988 (siehe Foto). Der Film markiert den Beginn der Karriere der Schauspielerin. Die Geschichte handelt von drei Frauen, die nach ihrem Schulabschluss in einer Pizzeria arbeiten. Zwar spielten die Filmszenen hauptsächlich im benachbarten Ort Stonington (siehe morgen) die Innenaufnahmen wurden jedoch in der Pizzeria in der Main Street von Mystic gedreht. Seitdem ist das Lokal Anziehungspunkt für Filmfans. Neben Pizzen floriert auch das Merchandising, ein gutes Beispiel dafür, wie man lange Zeit davon leben kann, wenn man es nur ein einziges Mal ins Rampenlicht geschafft hat. Wärst du sonst heute hier? Selbstverständlich ist auch die servierte amerikanische Pizza unschlagbar gut. Die T-Shirts mit dem Aufdruck „A Slice Of Heaven“, die auch im Film getragen werden, versprechen nicht zu viel.

  • Übernachtung im Mystic

Deine Meinung zählt

Disclaimer

Disclaimer
Alle in dieser Online-Reisebeschreibung enthaltenen Informationen und Daten wurden vom Autor mit Sorgfalt recherchiert, zusammengestellt und gewissenhaft bearbeitet. Fehler sind dennoch nicht ganz auszuschließen. Die Angaben erfolgen daher ohne Gewähr.
Soweit Unternehmen und deren Produkte genannt werden, handelt es sich um Beispiele, welche ihren Ursprung in den Erfahrungen des Autors haben. Das bedeutet nicht, dass nicht auch andere Unternehmen ähnliche geeignete Produkte und Dienstleistungen anbieten. Beurteilungen geben lediglich die subjektive Meinung des Autors wieder und dienen nicht der Werbung für diese Produkte oder Dienstleistungen.
Bitte respektieren Sie die Arbeit und das Urheberrecht des Autors. Insbesondere ist es untersagt, Kopien der Reisebeschreibung oder Teile davon an anderer Stelle ins Internet zu stellen. Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht.


Das Taschenbuch zur Reise – JETZT BESTELLEN!

Ich nutze keine Cookies aktiv. In die Webseite ist jedoch ein YouTube-Video eingebunden. Es kann sein, dass YouTube Cookies verwendet. Nur aus diesem Grund erfolgt diese Cookie-Abfrage.