K. US-Geschichte chronologisch

Du bist hier: Reisebeschreibung „Rundreise USA NORDOSTEN“, US-Geschichte chronologisch

Die Kolonialzeit und der Kampf um die Vorherrschaft auf dem Kontinent

  • Mai 1607

    Siedler gründen den Ort Jamestown im heutigen Virginia, die erste ständig bewohnte englische Kolonie

  • November 1620

    Die Pilgerväter erreichen mit ihrem Schiff Mayflower den amerikanischen Kontinent und gründen die Kolonie Plymouth (siehe Tag 8)

  • Oktober 1682

    William Penn gründet die Stadt Philadelphia (siehe Tag 27)

  • 1689 – 1697

    Im ersten Franzosen- und Indianerkrieg kämpfen Briten und Franzosen um die Vorherrschaft in Nordamerika

  • 1763

    Der vierte und letzte Franzosen- und Indianerkrieg endet mit dem (ersten) Frieden von Paris. Die Briten haben sich endgültig gegen die Franzosen durchgesetzt

    Fort William Henry

Von der Revolution zur Unabhängigkeit

  • 1764 – 1770

    Zur Finanzierung der Kriegsschulden erheben die Briten in den Kolonien neue Steuern und Zölle, insbesondere auf Tee. Scharfe Proteste sind die Folge. Die Amerikanische Revolution nimmt ihren Lauf

  • Oktober 1768

    Großbritannien entsendet tausende Soldaten nach Boston, um den Aufständen Herr zu werden

  • 5. März 1770

    Beim Boston Massaker töten britische Soldaten fünf Zivilisten (siehe Tag 9)

  • 16. Dezember 1773

    Aufständische werfen im Hafen von Boston 342 Kisten mit Tee von Bord der Schiffe. Die Boston Tea Party markiert den Beginn der Amerikanischen Revolution (siehe Tag 10)

  • September/Oktober 1774

    Vertreter aus den Kolonien treffen sich zum 1. Kontinentalkongress in Philadelphia (siehe Tag 27)

  • 19. April 1775

    Der Unabhängigkeitskrieg beginnt. In Lexington und Concord fallen die ersten Schüsse (siehe Tage 11 und 12)

  • 10. Mai 1775

    Der 2. Kontinentalkongress beginnt. Die Kontinentalarmee wird gegründet, George Washington zum Oberbefehlshaber ernannt und Großbritannien der Krieg erklärt

  • 7. Juni 1776

    Während des 2. Kontinentalkongresses wird der Antrag auf Unabhängigkeit von Großbritannien gestellt

  • 4. Juli 1776

    Der 2. Kontinentalkongress verabschiedet in Philadelphia die Unabhängigkeitserklärung

  • 15. November 1777

    Der 2. Kontinentalkongress verabschiedet die Articles of Confederation, die Verfassungsrechte der Kolonien und den Vorläufer der amerikanischen Verfassung

  • 1. März 1781

    Der 2. Kontinentalkongress wird durch den Konföderationskongress, den Kongress des Staatenbundes der 13 Kolonien, abgelöst. Die Articles of Confederation treten in Kraft

  • 19. Oktober 1781

    George Washingtons Truppen besiegen die Briten bei Yorktown im heutigen Virginia. Die Unabhängigkeit der neuen Nation ist endgültig besiegelt

  • 3. September 1783

    Im (zweiten) Frieden von Paris erlangen die Kolonien ihre formale Unabhängigkeit

    Independence Hall

Staatsgründung

  • 25. Mai 1787

    In Philadelphia tritt der Verfassungskonvent unter der Leitung von George Washington zusammen, um über die zukünftige Verfassung zu beraten

  • 17. September 1787

    Unterzeichnung der Verfassung

  • 21. Juni 1788

    New Hampshire ratifiziert als neunter der dreizehn Gründungsstaaten die Verfassung, die damit in Kraft tritt

  • 4. März 1789

    Der Konföderationskongress löst sich zugunsten des Kongresses der Vereinigten Staaten von Amerika auf

  • 30. April 1789

    George Washington wird in New York City als erster Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt

  • 29. Mai 1790

    Rhode Island ratifiziert als 13. Staat die neue Verfassung. Damit ist die Staatsgründung abgeschlossen

  • Juli 1790

    Philadelphia wird zur provisorischen Hauptstadt

  • 1797

    George Washington zieht sich auf seinen Landsitz nach Mount Vernon zurück (siehe Tag 26). John Adams wird 2. Präsident

  • 11. Juni 1800

    Washington DC wird Hauptstadt der Vereinigten Staaten

  • 4. März 1801

    Thomas Jefferson wird dritter Präsident

  • 1803

    Durch den Louisiana Purchase, den Kauf großer Gebiete von Frankreich westlich des Mississippi, verdoppelt sich die Fläche der Vereinigten Staaten

    Capitol

Junge Republik und Verteidigung der Unabhängigkeit

  • 18. Juni 1812

    Der US-Kongress erklärt Großbritannien den Krieg von 1812 (siehe Tag 22)

  • 24. August 1814

    Die Briten überfallen Washington DC und setzen das Kapitol und das Weiße Haus in Brand

  • 13./14. September 1814

    Der britische Angriff auf Fort McHenry bei Baltimore wird abgewehrt. Francis Scott Key schreibt den Text der amerikanischen Nationalhymne

  • 24. Dezember 1814 / Februar 1815

    Der Friedensvertrag von Gent wird geschlossen. Zwei Monate später schweigen die Waffen

    Fort McHenry

1860 – 1917: Bürgerkrieg, Wiederherstellung und Goldenes Zeitalter

  • 6. November 1860

    Abraham Lincoln wird zum 16. Präsidenten gewählt

  • 4. Februar 1861

    Die Südstaaten spalten sich von den Vereinigten Staaten ab

  • 12. April 1861

    Der Bürgerkrieg beginnt

  • 1. – 3. Juli 1863

    In der Schlacht von Gettysburg gehen die Truppen der Nordstaaten als Sieger hervor (siehe Tag 19)

  • 14. April 1865

    Abraham Lincoln wird bei einem Attentat angeschossen. Er stirbt am Tag darauf (siehe Tag 24)

  • 26. April 1865

    Sämtliche Truppen der Südstaaten kapitulieren

  • 1865 – 1877

    Phase der politischen und ökonomischen Wiederherstellung der Südstaaten, sogenannte Reconstruction

  • 10. Mai 1869

    Lückenschluss der transkontinentalen Eisenbahnverbindung zwischen Ostund Westküste in Utah

  • 1877

    Die Besetzung der Südstaaten durch die im Bürgerkrieg siegreichen Nordstaaten endet

  • 1. März 1872

    Präsident Ulysses S. Grant begründet mit seiner Unterschrift den ersten Nationalpark der USA und zugleich den ältesten Nationalpark der Welt, den Yellowstone National Park

  • 1877 – 1917

    Gilded Age (Goldenes Zeitalter, siehe Newport Mansions, Tag 6)

    Gettysburg

Deine Meinung zählt

Disclaimer

Disclaimer
Alle in dieser Online-Reisebeschreibung enthaltenen Informationen und Daten wurden vom Autor mit Sorgfalt recherchiert, zusammengestellt und gewissenhaft bearbeitet. Fehler sind dennoch nicht ganz auszuschließen. Die Angaben erfolgen daher ohne Gewähr.
Soweit Unternehmen und deren Produkte genannt werden, handelt es sich um Beispiele, welche ihren Ursprung in den Erfahrungen des Autors haben. Das bedeutet nicht, dass nicht auch andere Unternehmen ähnliche geeignete Produkte und Dienstleistungen anbieten. Beurteilungen geben lediglich die subjektive Meinung des Autors wieder und dienen nicht der Werbung für diese Produkte oder Dienstleistungen.
Bitte respektieren Sie die Arbeit und das Urheberrecht des Autors. Insbesondere ist es untersagt, Kopien der Reisebeschreibung oder Teile davon an anderer Stelle ins Internet zu stellen. Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht.


Das Taschenbuch zur Reise – JETZT BESTELLEN!

Ich nutze keine Cookies aktiv. In die Webseite ist jedoch ein YouTube-Video eingebunden. Es kann sein, dass YouTube Cookies verwendet. Nur aus diesem Grund erfolgt diese Cookie-Abfrage.