Zu Besuch im Weißen Haus

Samstag, 16. Februar 2019

WASHINGTON, D.C.

Besuch im Weißen Haus

Über die Homepage eines US-Senators ist es auch für deutsche Staatsbürger möglich, das Weiße Haus zu besuchen. Das Büro des Senators leitet die Anfrage mit drei Wunschterminen weiter. Das Weiße Haus fordert daraufhin die Daten der Reisegruppe per E-Mail an, wobei bis zur Entscheidung über den Antrag viel Zeit vergehen kann. Die selbstgeführte Tour beschränkt sich jedoch auf den Ost-Flügel (East Wing) mit Kennedy Garden, Filmtheater, Präsidentenporzellan und verschiedenen historischen Räumen. Der Besucher kommt nicht annähernd in die Nähe des Verwaltungsbereichs oder der Konferenzräume, geschweige denn in die Nähe der Wohnräume des Präsidenten oder des Oval Office. Ich halte den enormen Aufwand für den Besuch im Weißen Haus deshalb für übertrieben. Da auch nicht absehbar ist, zu welcher Uhrzeit die Tour genehmigt wird, würde eine Besichtigung die Planung des Aufenthalts in Washington DC nur unnötig erschweren. Viele andere Sehenswürdigkeiten halte ich für wesentlich interessanter, zum Beispiel eine Führung durch das Pentagon. Meines Erachtens ist es ausreichend, das Weiße Haus von außen zu sehen, jedenfalls beim ersten Besuch in Washington DC. Wer dagegen eine ganze Woche in der Stadt verbringt, hat auch Zeit für das Weiße Haus.

Die Vorkontrolle bzw. der Zugang für Besucher des Weißen Hauses befindet sich am Alexander Hamilton Place gegenüber des Pershing Park an der 15th Street. Über die 15th Street gelangt man in nördliche Richtung zur hinteren Seite des Weißen Hauses und in südliche Richtung zur Vorderseite. Am Lafayette Square Park hinter dem Weißen Haus wird regelmäßig auf zum Teil skurrile Weise gegen die Politik des Weißen Hauses friedlich demonstriert. So nah wie dort, nämlich 100 Meter, kommt man dem Weißen Haus nur bei einer Führung durch den Ostflügel.

In der Pennsylvania Avenue, neben dem Pershing Park, befindet sich das White House Visitor Center mit einer umfangreichen Ausstellung.

Der Fotospot des Weißen Hauses befindet sich dagegen auf der Südseite an der »Ellipse«. Von dort sind es jedoch 270 Meter bis zum Gebäude. Der Westflügel mit dem Oval Office ist von Bäumen verdeckt und schlecht einsehbar. Neben dem Fotospot befinden sich außerdem der Nation Christmas Tree und der Zero Milestone.

Feedback

Bitte hier Verbesserungsvorschläge eintragen. Das Feedback erfolgt anonym. Es werden keine weiteren Daten erhoben.